"Januar 2016" - Biathlon Weltcup in Ruhpolding


Dienstag  05.01.2016

Morgens geht es endlich los, kaum Verkehr und schön zu fahren, bis ...
der Nebel kommt, aber das macht Werner nichts aus. Mittags machen wir einen Stop ...
 in Bad Steben, dort besuchen wir die Therme für ein paar Stunden ...
anschließend geht es weiter...
durch winterlichen Landschaften nach....
Deggendorf zu Werners Schwester Elfriede...
dort stehen wir für den Abend schon mal gut und ruhig....

Mittwoch  06.01.2016

morgens an der frischen Luft, Gerlinde findet Klemens Weihnachtsbaum schön...
Elfriede und ihre Freunde beginnen den Geburtstag mit einem tollen Frühstücksbuffet...
später wird erstmal mit Ulla ein Spaziergang durch den Schnee gemacht...
Nachmittags in kleiner Runde gibt es Kuchen und Kaffee und...
Abends beim Italiener wurde mit einem Familienessen der Geburtstag abgerundet...
alle hatten viel Spass und ließen es sich gut schmecken,
schön war´s...

Donnerstag  07.01.2016

nach dem Frühstück bei Werners Schwester gehts bei schlechtem Wetter weiter...
aber schon nach kurzer Zeit wird es richtig schön und wir fahren...
durch herrliche Landschaften...
nach einer kurzen Kaffeepause...
 kommen wir an einer niedlichen kleinen Kirche vorbei...
und sehen dann von weitem schon die Berge und den Chiemsee...
hier in Prien am Chiemsee suchen wir uns einen schönen Stellplatz am Wasser...
 mit einem tollen Ausblick...
Platz gefunden, nun können wir Helga besuchen...
Helga und Werner waren vor langer Zeit Nachbarskinder und gingen zusammen in die Schule...
bei einen Mittagessen und später Kaffee und Kuchen werden viele Erinnerungen ausgetauscht,
war ein schöner Tag...

Freitag 08.01.2016

heute morgen sind wir in Ruhpolding gut angekommen und stehen vor einer tollen Kulisse...
mit dem Bus gehts zur Chiemgau Arena, das Biathlonstadion von Ruhpolding,
es liegt auf 700 Meter..
im Hintergrund sehen wir die 5 Skisprungschanzen der Arena, und
vor uns können wir schon mal den Athleten bei der Vorbereitung zum Sprint ...
über die Schulter schauen...
langsam füllt sich das Stadion, das Wetter ist hervorragend ...
hier kommt unser stimmgewaltiger Co Trainer Andreas Stitzl, er feuert unsere
 Biathlonläufer unterwegs an den Steigungen immer recht lautstark an...
die Deutschen Männer sind schon unterwegs, Benedikt Doll und...
 Arnd Peiffer rauschen an uns vorbei...
so ein Event gefällt uns...
alle geben hier ihr bestes...
auch beim Schießen ...
im Zieleinlauf waren heute unsere Männer nicht ganz vorne,
aber dafür unsere Frauen - Franziska Hildebrand hat gewonnen - Super....
da war auf der Tribüne richtig was los...
auch wir wollen fit bleiben, deswegen ging es anschließend noch
 4 Kilometer durch den Wald zurück zum Wohnmobil...
wo wir den Tag mit einem kleinen Bierchen beim Abendessen ausklingen lassen...
schön wars...

Samstag 09.01.2016

heute geht es auf den 1645 m hohen Rauschberg...
unterwegs treffen wir auf, aus den südamerikanischen Anden stammenden Alpakas
eine Kamelform mit dicker Wolle. Ulla ist begeistert und will sofort spielen...
aber die junge Dame möchte sich nicht ihre Frisur ruinieren....
hier oben auf dem Rauschberg liegt endlich Schnee... und uns erwartet eine...
gigantische Aussicht über die Chiemgauer Alpen, Ruhpolding und den Chiemsee...
Ulla hat hier auch gleich einen Spielkameraden gefunden, aber der blieb ganz cool...
seit 2011 ist hier vom Künstler Walter Angerer eine lebensgroße Skulptur zu sehen,
sie zeigt den Himmelskletterer Alexander Huber...
wir wandern weiter und genießen den Schnee hier oben...
Adams Hand auf dem Gipfel - noch eine Skulptur - die Hand vom Himmelskletterer...
die vielen Eindrücke machten uns hungrig, wir lassen es uns oben auf der Station schmecken...
nach dem Essen tut uns noch ein kleiner Spaziergang gut
und Ulla kann im Schnee nochmals richtig herumtollen...
hier kommt unsere Gondel der Rauschbergbahn hoch, noch ein Blick über Ruhpolding und
unten der Pfeil ist unser Stellplatz vom Wohnmobil...
nun geht es wieder abwärts...
bei der Abfahrt sieht man noch die Chiemgau Arena, dort ist heute die Verfolgung im Biathlon...
zurück im Wohnmobil sehen wir uns im Fernsehen den Biathlon Sieg
 in der Verfolgung der Damen von Laura Dahlmeier an...
seit Nachmittags regnet es, also faulenzen wir heute einfach mal...

Sonntag 10.01.2016

die Sonne kommt raus, also schaun wir uns heute morgen...
das erstmal 1193 erwähnte Ruhpolding an, gegenüber dem schönen Ruhpoldinger Rathaus...
 ist das alte Schulhaus, erbaut 1821 ...
Werner bewundert die drei attraktiven hölzernen Biathlonläuferinnen..
der Dorfplatz von Ruhpolding mit Dorfbrunnen und dem Maibaum...
im Hintergrund die Pfarrkirche St. Georg von 1738...
  im alten Bauernhaus Staller von 1729 gibt es bestimmt was zum essen, Gerlinde schaut schon mal...
aber wir entscheiden uns für ein uriges Cafe, der Latte schmeckt...
hier wird an die schwere Arbeit der Holzknechte im Wald erinnert ...
Nachmittags fahren wir weiter...
das Wetter wird wieder schlechter, Nebel und Regen begleiten uns...
 in der Nähe der Altstadt von Regensburg...
übernachten wir bei starken Regenfällen an der Donau, mal sehen wie das Wetter morgen wird...

Montag 11.01.2016

 laut Wetterbericht regnet es weiter, also machen wir uns auf dem Heimweg...
wie man sieht war es die richtige Entscheidung...
unterwegs bei einer Kaffeepause genießen wir noch die letzten selbstgebackene Plätzchen...
wir kommen im Dunkeln zu Hause an, hier liegt sogar noch etwas Schnee...
  es war eine tolle Woche, viel gesehen, aber es ist auch schön wieder zu Hause zu sein...